Verarbeitungsrichtlinien TEX-BIS Lehmedelputze LK-1

Anwendungsbereiche TEX-BIS Lehmedelputze LK-1

TEX-BIS Lehmedelputze werden als Innenputze an Wänden und Decken angewendet.
Sie können auch im schlagregensicheren Außenbereich angewendet werden und haften gut auf mit Lehmgrundierung LG-1 grundierten, festen und rissesicheren Putzuntergründen wie:
- Putze aus Lehm, Kalk, Zement, Kunstharz, Kalkzement, Kalkgips e.t.c., Holzwolleleichtbauplatten, OSB, und andere Holzplatten, Beton, mineralischen Bauplatten, Fermacell-Platten, Gipskarton-Innenausbauplatten mit Lehmgrundierung LG-1 vollflächig verklebtes Jute-Fasonleinengewebe.

Anwendungshinweise

TEX-BIS Lehmedelputze haften nicht auf Tapeten! Beim Anmischen nur sauberes Wasser verwenden! Lehmputze vor Schlagregen, Kälte und Frost schützen! Den Putzgrund mit LG-1 vorbehandeln und Lehmedelputze in die leicht angefeuchtete Lehmgrundierung auftragen!

Zusammensetzung / Lieferform

Natürliche Inhaltsstoffe: ausgesuchte Lehme und Natursande aus Hessen,pigmentfrei.
20kg-Sackware , Körnung: 0-1,3 mm

Technische Daten

Baustoffklasse: A -1 , Wärmeleitfähigkeit λ = 0,56 W/ m x K
Trockenrohdichte: ca 1700 kg/cbm, Dampfdiffusionswiderstandsfaktor μ = 6/12

Lagerung / Haltbarkeit

TEX-BIS Lehmedelputze trocken lagern. Bei sachgemäßer Lagerung unbegrenzt haltbar.

Mörtelbedarf/Ergiebigkeit

Sackinhalt 20 kg ergibt bei Putzstärke d= 2 mm: ca 7 qm
20kg Sackinhalt ergeben ca 13 ltr Frischmörtel

Putzauftrag / Verarbeitung

TEX-BIS Lehmedelputze können von Hand, mit handelsüblichen Mischmaschinen oder mit dem Motorquirl angerührt werden. Sie werden als Hand-oder Maschinenputz in Putzstärken
bis maximal 4mm ausgeführt. Empfehlung: Oberfläche erst nach Putzrocknung bearbeiten.
Bei Behandlung mit Glättkelle können glatte Oberflächen erzeugt werden. TEX-BIS Lehmedel-putzflächen können z.B. mit dem Reibebrett, Filzscheibe oder Schwamm beliebig gestaltet werden. Arbeitsproben sind in jedem Fall anzufertigen. Nach vollständiger Trocknung kann die Oberfläche mit SILFIX TX-2 wischfest und ohne Farbtonveränderung fixiert werden.

Verarbeitungszeit der TEX-BIS Lehmedelputze

Da bei TEX-BIS Lehmedelputzen kein chemischer Abbindeprozeß stattfindet, bleibt der angemischte Lehmedelputz über mehrere Tage verarbeitungsfähig.